expirit persolution: Leistungen: Nachfolgeberatung

Vermögen sichern. Zukunft gestalten.

Die Planung der Nachfolge für ein Unternehmen ist ein schwieriges und hoch sensibles Thema. Das in vielen Jahren aufgebaute und erworbene Unternehmensvermögen muss unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, steuerlicher und persönlicher Belange zur Zufriedenheit aller Beteiligten erhalten und übertragen werden. Die Kreditinstitute achten bei der Vergabe von Krediten auf ein ausgereiftes Nachfolge-Konzept. Im Hinblick auf Basel II ist eine fundierte Nachfolgeplanung ein wichtiges Bewertungskriterium.

Für die Planung Ihrer Nachfolgeregelung bringen wir Ihre persönlichen Verhältnisse, Wünsche und Bedürfnisse mit der optimalen rechtlichen Konzeption in Einklang. Unter Einbeziehung aller relevanten Punkte, der steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten und vor allem den beteiligten Personen erarbeiten wir mit Ihnen die ideale Lösung, um Ihr Vermögen für die Zukunft zu sichern. Dabei gehört unsere besondere Aufmerksamkeit den persönlichen Unwägbarkeiten bei der Übergabe von Familienunternehmen. Probleme oder Befürchtungen werden in der Familie häufig nicht offen diskutiert, so dass vieles unausgesprochen bleibt. 

SYNCHRONIZE - das expirit Unternehmensnachfolge-Modell
Die Unternehmensnachfolge ist ein typisch mittelständisches Thema, da mittelständische Unternehmen und Familienbetriebe anders als Großunternehmen i. d. R. nicht börsennotierte Kapitalgesellschaften sind und daher der Rückzug des Inhabers mit der Suche nach einem Nachfolger für das Unternehmen einhergeht.
Unabhängig davon, ob die Nachfolgelösung familienintern oder –extern geschieht, ist diese mit einer Reihe von Problemen verbunden. Neben der Frage des eigentlichen Führungsübergangs, muss auch die Frage der Eigentumsübertragung mit allen steuer-, erb- sowie gesellschaftsrechtlichen Aspekten geklärt werden.

Die Frage der Nachfolge wird jedoch nicht erst mit fortgeschrittenem Alter des Inhabers virulent, sondern tritt in etwa einem Drittel der Fälle auch vorzeitig aufgrund unvorhergesehener Ereignisse wie Krankheit, Unfall oder sonstigen privaten Umständen auf. Um die Existenz des Unternehmens in diesen Situationen nicht zu gefährden, sind Notfallregelungen wie bspw. Stellvertreter-regelungen für alle Unternehmen – egal wie klein – unabdingbar.

Die Einmaligkeit des Nachfolgeprozess schafft darüber hinaus spezifische Probleme sowohl auf Seiten des Übergebers (Entwicklung von Übergabeplänen, Auswahl geeigneter Nachfolger usw.) als auch auf Seiten des Übernehmers (Finanzierung der Übernahme, Erstellung eines Businessplans, Umgang mit an ihn gestellten Erwartungen usw.).

Oft geht diese Übergabe mit z. T. auch persönlichen Konflikten einher, die nicht gesondert NACH den betriebswirtschaftlichen Hindernissen angegangen werden sollten, sondern GLEICHZEITIG von uns bearbeitet werden. Wir begleiten Sie in jeder Phase des Übergangs durch Mediation, Konfliktlösung und Coaching der Beteiligten. Wir begleiten - auch über einen längeren Zeitraum - die neue Führungskraft auf ihrem Weg zum Unternehmer. Hier liegt unsere besondere Expertise und zugleich unser Erfolgsrezept.